.....und entspannt geht´s im Jahr 2017 weiter!

07.01.2017 ...3. Fehlentscheidung folgt, es gibt erst ab 8.00

                   Uhr Frühstück und die Messehallen sind

                   ca. 25 Minuten entfernt, die Perro´s seit langer Zeit

                   mal wieder als erste Rasse im Ring, die beurteilt

                   werden soll,....nun artet es doch langsam in Stress

                   aus....abgehetzt angekommen, im Ring dann noch eine

                   schlecht gelaunte Perrohalterin, die leider nicht bereit

                   war eine gewisse Distanz, welche man bei jedem

                   Ausstellungstraining gelehrt bekommt, zwischen

                   unseren Hunden einzuhalten.....

                   ESRA erhält leider nur ein sg 2, trotz toller

                    Beurteilung, da sie sich noch

                    zu unsicher im Ring zeigt.

                    

                                        

06.01.2017  Wir machen uns auf den Weg nach Nürnberg,

                    um Morgen mal wieder Ausstellungsluft zu

                    schnuppern. Erste bemerkte Fehlentscheidung an

                    diesem Tag ist die Lage des Hotels, Mitten in einer 

                    Fußgängerzone in der Innenstadt. Abends folgt Nr. 2,

                    Nürnbergs Gastronomie kann nicht mit Hundefreund-

                    lichkeit angeben. Nach 2 Stunden in eisigen

                    Minusgraden, finden wir endlich 

                    einen etwas besseren Burgerimbiss, indem wir mit

                    Esra, in der hintersten Ecke, an einem Tisch vor einem

                    sehr schlecht isolierten Fenster, Platz nehmen

                    dürfen. Der Hunger war uns fast vergangen, aber

                    großen Durst hatten wir.........