ZUCHT

Da meine Kinder und ich so begeistert und fasziniert von dieser Rasse sind, wollen wir auch anderen Menschen die Möglichkeit schaffen, so einen fantastischen Hund zu haben. Unseren 1. Wurf hatten wir Ende Juni 2010, Wurf Nr. 2. im Spätsommer 2011 und da Berra dies alles sehr gut verkraftet hat durfte sie im Herbst 2012 ihren 3. Wurf bekommen. Im Frühjahr 2014 bekam sie ihren 4. Wurf, der aus nur 3 Welpen bestand und leider die kleine Prinzessin es nicht geschafft hat. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht die Welpen auf ihr späteres Leben vorzubereiten.

 

Unsere zukünftigen Welpenbesitzer möchten wir vorher gut kennenlernen und auch nach der Abgabe mit ihnen in regem, freundschaflichem Kontakt stehen! Wir möchten die Entwicklung unserer "KLEINEN" auch weiter verfolgen und über sie berichten können! 

 

Bei der Auswahl des Deck- Rüdens werden wir hauptsächlich auf Charakter, Gesundheit und Gesamterscheinung wert legen und natürlich vom VDH oder FCI als Deckrüden zugelassen sein!

 

Natürlich züchte ich unter der Kontrolle des Verbandes für das Deutsche Hundewesen (VDH), d.h. die Welpen und unser Zuhause werden von einem Zuchtwart kontrolliert. Auch bin ich seit August 2012 Mitgründer von dem neuen Verein Spanische Wasserhunde Deutschland, e.V., in dem wir Züchter uns gemeinsam für den Erhalt der Rasse und deren Eigenschaften einsetzen und daran arbeiten im VDH aufgenommen zu werden! 

 

 

Die Welpen werden bei uns im Wohnzimmer geboren und auch dort leben. Dadurch haben sie die Möglichkeit sich von Geburt an, an häusliche Geräusche zu gewöhnen, sodass sie nicht bei Telefongeklingel, Geschäppere von Geschirr, Staubsaugersurren und bei Kindergeräuschen(geschrei!) zusammenzucken! Hier erleben sie, ab der 4. Lebenswoche auch das Ein- und Ausgehen von fremden Menschen. Durch ganz vielen positven Kontakt mit unseren Kindern speichern sie diese ersten Erfahrungen.

 

Je nach Wetterlage werden die Welpen im Garten die Möglichkeit haben, auf einem für Hunde interessanten Abenteuerspielplatz, verschiedene Bodenbeläge und neue Erfahrungen mit verschiedenen Spielsachen zu machen. Sie werden mit Ausflügen an fremde Situationen positiv herangeführt, auch streben wir das Kennenlernen verschiedener Tiere an. Sollten die neuen Welpenbesitzer eine spezielle Ausbildungsrichtung anstreben, so werden wir auch dieses in der Prägezeit beachten!

Auch dürfen und sollen Sie uns während der Aufzucht regelmäßig besuchen, um Ihnen früh die Möglichkeit zu geben, sich mit "Ihrem Welpen" zu beschäftigen!

 

Unsere Welpen sind bei der Abgabe mindestens 8 Wochen alt, mehrmals entwurmt, geimpft und gechipt und bekommen einen EU Heimtierpass und Ahnentafeln vom VDH! 

 

Wir wünschen uns aktive Menschen, die eine Herausforderung suchen und sich ernsthaft für einen Perro interessieren. Ein "PERRO" braucht Bewegung und mindestens genauso viel geistige Beschäftigung!

 

Wir möchten den Kontakt zu unseren Welpenkäufern gut aufrecht erhalten und sie ein Hundeleben lang begleiten.

 

                         Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen!